Skip to content Skip to footer

Dreispurige Autobahn A1: Sofort unterschreiben!

Unterschreibe auch du unsere Petition. Du hilfst damit, Druck aufzusetzen, damit der unerträgliche Stau auf der Autobahn A1 endlich eingedämmt wird!

Dreispurige Autobahn A1: Sofort!

Diese Petition ist nun geschlossen.

Enddatum: Aug 07, 2022

Gesammelte Unterschriften: 588

Erwartete Anzahl Unterschriften: 5000

588 signatures

Erwartete Anzahl Unterschriften: 5000

Teilen via WhatsApp

Darum geht es

Auf der Autobahn A1 zwischen den Verzweigungen Luterbach und Härkingen kommt es regelmässig zu Staus. Darunter leiden tagtäglich zehntausende Autofahrer, angrenzende Gemeinden und das Gewerbe. Zudem ist die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer gefährdet. Damit muss jetzt Schluss sein!

0
Spuren
Um die längst bekannten Engpässe zu beseitigen, wurde eine Erweiterung von zwei auf drei Spuren beschlossen.
0
Fahrzeuge pro Tag
Ca. 86'000 Fahrzeuge frequentieren die A1/A5 Verzweigung Luterbach bis zur A1/A2 Verzweigung Härkingen heute pro Tag.
0%
mehr Strassenverkehr bis 2030
Der Bund rechnet damit, dass die Frequentierung bis 2030 auf ca. 105'000 Fahrzeuge pro Tag ansteigen werden.

Die Finanzierung (grösstenteils durch Einnahmen aus dem motorisierten Strassenverkehr) ist längst gesichert. Doch wegen ausstehenden Beschlüssen im Kanton Solothurn und hängigen Beschwerden verzögert sich das Projekt. Damit muss jetzt Schluss sein!

Jetzt muss Druck aufgesetzt werden!

Mit einer Aktionsoffensive will die Junge SVP auf die Wichtigkeit des Projekts «A1 Luterbach–Härkingen 6-Streifen-Ausbau» aufmerksam machen, öffentlichen Druck erzeugen und erwirken, dass sich der für 2024 geplante Baubeginn nicht verzögert.

Der 6-Streifen-Ausbau ist aus vielen Gründen dringend nötig. Darum dürfen wir keine Zeit mehr verlieren:

Der Ausbau behebt vorhandene Sicherheitsdefizite (durch die Optimierung der Autobahnanschlüsse Egerkingen und Oensingen)

Der Ausbau entlastet die angrenzenden Gemeinden endlich von unerwünschtem Ausweichverkehr im untergeordneten Strassennetz auf den Kantonsstrassen, welche mitten durch die Gemeinden führen.

Angestellte, die im Stau stehen und Termine nicht pünktlich wahrnehmen können, kosten die Wirtschaft Unsummen an Geld. So kann es nicht weitergehen!

0

The Number Of People Who Have Taken Action With Us On Our Save Wildlife Campaign

Best Choice for Creatives
This Pop-up Is Included in the Theme
Purchase Now